Kalinas Tagebuch

Kalina_170805_1

Viele von euch kennen die kleine, tapfere Kalina bereits von unserer Facebook-Seite. Hier möchten wir ihre Geschichte nochmal von Anfang an erzählen.

15.Mai

Kalina_170517

Es erreichte uns ein Hilferuf von Vanya aus Sofia. Die nahm an diesem Tag eine kleine Hündin, etwa ein Jahr alt bei sich auf und gab ihr den schönen Namen Kalina. Eine Freundin von Vanya, die von ein paar Kindern alarmiert wurde fand Kalina auf der Straße, wo sie durch Schläge und Tritte verletzt war. Vanya brachte die kleine in die Klinik, wo sie untersucht wurde. Die Tests auf Staupe, Coronavirus, Parvovirus und Giardien fielen negativ aus, aber Kalina hat offene Wunden am Kopf und eine gebrochene Wirbelsäule (genauer eine Beschädigung des letzten Thoraxwirbels und des ersten Lendenwirbels).

Kalina_170516_2

Wir starteten einen Facebook-Aufruf um die 143€ Klinikkosten für Vanya zu sammeln und konnten ihr das Geld innerhalb kürzester Zeit zukommen lassen. Eine sehr großzügige Spenderin, wir nennen sie auch gerne Kalinas Schutzengel, hatte uns tatsächlich den gesamten Betrag gespendet.

Zunächst wurde Vanya von der Klinik eine OP der Wirbelsäule empfohlen, doch noch am selben Tag rieten die Ärzte ab und wollten Kalina einschläfern lassen. Vanya verließ daraufhin die Klinik mit Kalina und brachte sie in eine andere Klinik, um eine zweite Meinung zu erhalten. Dort entschloss man sich, Kalina zur Stabilisierung ein paar Tage zu Behalten, da sich Aufgrund eines Trittes in die Lungengegend dort Wasser angesammelt hatte,  um dann eine OP an der Wirbelsäule durchzuführen. Geplanter Termin dafür ist der 18.Mai, die OP-Kosten belaufen sich auf ca. 400€.

Kalina_170516_1 Kalina_170515

18.Mai

Der Tag der OP ist gekommen, Kalina frisst und ist an ihrer Umwelt interessiert, und sie hat kein Wasser mehr in der Lunge. Die OP verläuft reibungslos und bald soll die Elektrotherapie für die Nervenbahnen starten. Wir können Vanya das Geld für die OP schicken, dank eurer Spenden (auch hier war Kalinas Schutzengel nicht ganz unbeteiligt).

Kalina_170519

25.Mai

Der große Check nach der OP erfolgt, und die Ärzte sind zufrieden mit der Rekonvaliszenz. Sie können nicht genau sagen, ob aufgrund der Fraktur eine Lähmung bleiben wird. Kalina zeigt zumindest an einem Beinchen Sensibilität, es besteht also Hoffnung, dass sie wieder laufen können wird.

Kalina_170525 Kalina_170527

31.Mai

Bei Kalina wurden im Rahmen der Fellpflege weitere Wunden entdeckt. Die kleine struppige Hündin hatte einige ziemlich verfilzte Stellen im Fell, die entfernt wurden. Dabei kamen mehrere löchrige, offene Wunden zum Vorschein. Diese Wunden müssen erst heilen, bevor die Physio starten kann, sagt der Tierarzt. Aber es gibt auch gute Neuigkeiten. Wie man auf dem Video sieht, zeigt Kalina Sensibilität in beiden Hinternbeinchen.

05.Juni

Kalinas Wunden haben sich etwas entzündet, Vanya hat es im Griff, aber die Physio muss leider ein weiteres Mal verschoben werden.Kalina_170531_1 Kalina_170531_2 Kalina_170531_3

14.Juni

Ein weiterer Check-up in der Klinik verlief gut, jetzt braucht es Zeit, damit die Wunden heilen können.

Kalina_170614_1 Kalina_170617_1

25.Juni

Wir starten einen Spendenaufruf, damit wir Vanya bei den Physiokosten für Kalina unterstützen können. Eine Sitzung kostet 12,50€ und wir sind sehr glücklich mit eurer Hilfe innerhalb kürzester Zeit das Geld für 11 Behandlungen zusammen zu haben (natürlich wieder mit von der Partie: Kalinas Schutzengel)!

27.Juni

Kalinas erste Physio-Behandlung kann endlich stattfinden, taglich hat sie nun eine Sitzung.

05.Juli

Endlich gibt es neue Bilder von Kalina bei der Physio. Zwischenzeitlich war Vanyas Handy leider ein paar Hundezähnen zum Opfer gefallen…

Kalina_170705

09.Juli

Tag 13 von Kalinas Physiotherapie. Vanya ist täglich mit ihr dort. Kalina hat noch einen langen Weg vor sich, schlägt sich aber soweit sehr gut.

Moralische Unterstützung bekommt sie auch von ihrer Freundin Stefi,wie ihr auf dem Video sehen könnt.

16.Juli

Stefi und Kalina in der Klinik

25.Juli

Kalina will noch nicht so richtig anfangen, ihre Hinterbeinchen zu benutzen um aufzustehen, deshalb riet man Vanya zu 15 weiteren Reha- Einheiten, die in ca. 2 Wochen starten sollen. Dank in der Zwischenzeit eingegangener Spenden für Kalina können wir die ersten 6 Behandlungen (12,50€ pro Behandlung) sofort übernehmen.

02.August

Kalina hatte Kontakt zu einigen der Welpen, die Vanya neu bei sich aufgenommen hat. Bei ihnen ist leider nach der Welpenimpfung Parvovirose ausgebrochen. Nun muss Kalina (sie ist natürlich komplett geimpft) erstmal zusammen mit den kranken Welpen in Quarantäne bleiben.  Die weitere Reha verzögert sich deshalb noch etwas.

05.August

Kalina geht es sehr gut, sie geht in ihrer neuen ungeplanten) Rolle als Nanny voll auf. Sie spielt den ganzen Tag mit den kleinen und hat sichtlich Spaß.

In ca. 3 Wochen soll die Physio weiter gehen.

Kalina_170805_3 Kalina_170805_2

26.August

Kalina geht es prima, sie zeigt Gefühle in den Hinterläufen. Bald beginnt die nächste Runde Physiotherapie und wir drücken kräftig die Daumen!

30. September

Kalina hat das OK für die nächste Runde Physiotherapie bekommen

04.Oktober

Der erste Tag Unterwassertherapie ist gekommen. Aller Anfang ist schwer aber Kalina macht das super!

Kalina-171004-1 Kalina-171004-2

07.Oktober

Jeden Tag hat Kalina eine Behandlung und sie macht Fortschritte.

Kalina-171007

11.Oktober

Auch heute ist Kalina wieder unterwegs zu Physio. Eine Behandlung (Unterwasser-therapie + Laufband Training) kostet 15€. 20 Sitzungen sind erstmal angesetzt.
Unsere tapfere Kalina kämpft sich zurück ins mobile Leben. Wir haben immer an sie geglaubt und sie macht Fortschritte , aber sie braucht noch etwas finanzielle Unterstützung. Wer eine Kleinigkeit für Kalina spenden möchte findet hier die nötigen Infos.

15.Oktober

Muskelaufbautraining ist angesagt, GO Kalina!!

 

19.Oktober

Kalinas Behandlung soll unterbrochen werden. Vanya kann die 10 angesetzten Behandlungen nicht sofort bezahlen und hat zudem noch weitere Tiere dort in Behandlung, deren Rechnungen offen sind. Für einen gewissen Rahmen arbeitet die Klinik auf Kredit, doch der ist im Moment leider ausgereizt. wir starten daher einen Spendenaufruf auf Facebook.

22490036_1737982946220999_9030309920713643754_n

20.Oktober

Das Geld für die 10 nächsten Behandlungen ist zusammen! Leider ist der nächste freie Termin für die nächste Runde erst Ende November. Bis dahin heißt es also Warten. Natürlich gibts Neuigkeiten sofort hier und auf unserer Facebook-Seite!