Nikita

Border Fans aufgepasst und hergeschaut!

Bordermix-Hündin Nikita ist 7Monate jung, geimpft und gechipt. Nikita wird demnächst kastriert (eine der Kastrationen, die wir durch unseren Kalenderverkauf finanzieren).

Wir suchen für Nikita ein bordertypisches Zuhause, also eins, in dem sie ausgelastet ist und eine Aufgae bekommt.
25443244_1822361947783098_8719802830293380161_n 25552101_1822362004449759_4747257707335053355_n 25594229_1822361974449762_919233836421529441_n

Loki

Der 5jährige, kastrierte Rüde wurde von einer befreundeten Tierliebhaberin aus Galati, einem großen Shelter in Rumänien, gerettet. Auf Grund seiner anfänglichen, extremen Ängstlichkeit vermutet man, dass er ein Straßenhund war und wohl nicht viel Gutes von den Menschen erfahren hat. „Loki“ weiterlesen

Trudy

 

+++  UPDATE  +++

Wir haben ein tolles Zuhause für Trudy gefunden, am Osterwochenende zieht sie um!

+++++++++++++++

25446069_1817455261607100_8923803917076628981_n 25353719_1817455338273759_3240498253653286666_n

Hallo ihr da draußen,
Ich bin TRUDY,  gute 7/8 Monate jung und sitze auf gepackten Koffern! Ihr Menschen sagt dazu wohl eher
Gechipt ✔️
Geimpft ✔️
Kastriert ✔️ = ausreisefertig
Ich bin ca. 45cm groß und wiege etwa 12kg (auch wenn man sowas eine Dame eigentlich nicht fragt 😉 )

Ich würde gerne aus Rumänien auswandern, vielleicht genau zu dir?
Mit Artgenossen jeden Geschlechts komm ich gut aus, ebenso mit Katzen.
Also melde dich beim Team Pfötchen, damit ich mein Ticket buchen kann!

Eure TRUDY

Danielle

+++ UPDATE +++ ZUHAUSE GEFUDEN +++

Im Mai’18 durfte Danielle in ihr neues Zuhause ziehen!

++++++++++++++++++++++++++++++++

Danielle ist ca. 2-3 Jahre alt, ca. 20kg schwer und etwa 50-55cm groß. Sie ist eine sehr freundliche, manchmal auch etwas unterwürfige Hündin. Sie ist verträglich mit Artgenossen, geimpft und kastriert. Zum Verhalten Katzen gegenüber gibt es keine Infos.

29572404_1953169561369002_1833006582047924500_n 29570676_1952929611392997_3571877374385514946_n 29543034_1952926398059985_7971432447414416892_n

 

Gustl

+++ UPDATE : Zuhause gefunden +++

Kurz vor Weihnachten, am 21.12. durfte Gustl bei seiner neuen Familie in Niederbayern einziehen.

IMG-20180106-WA0003IMG-20171228-WA0006IMG-20180106-WA0001+++++++++++++++++

Gustl ist ca.9 Monate alt und ausreisefertig. Er ist ca. 50cm groß und wiegt etwa 20kg.
Der Bruder von Rania siehe Vermittlungsseite Hündinnen) ist ein freundlicher Rüde, verträglich mit Artgenossen und kennt auch Katzen. Er wurde mit der Mutter und den Geschwistern von Crina im Wald gefunden. Einige Geschwister und die Mama haben bereits ihr Zuhause gefunden. Wer mag Gustl ein Körbchen für immer schenken? Wir hoffen sehr, dass er den Winter nicht in Rumänien verbringen muss.

22140774_1720271961325431_6607982625579703343_n 22089341_1720271767992117_8180600667768649624_n 22195509_1720272004658760_3188369250435783819_n

Bella, Bianca und Brunia – Zuhause gefunden

+++ UPDATE +++

Alle drei Mädels haben ein tolles Zuhause gefunden.

Bianca (jetzt Bibi) und Brunia (jetzt Cookie) leben zusammen mit ihrer neuen Familie (inklusive Kinder, Eltern, Oma&Opa, weiteren Hunden und Pferden) auf einem wunderschönen Hof in der Nähe von Passau. Sie haben dort natürlich alles im Griff und helfen sogar richtig mit.

IMG-20170713-WA0011

Das Power-Duo Bella und Michaela gehen unterdessen zusammen durch dick und dünn. Sie unternehmen alles zusammen und neuerdings darf Bella Michaela sogar in die Arbeit begleiten: sie hat kürzlich die Prüfung zum Schulhund bestanden!

IMG-20170622-WA0001 IMG-20170808-WA0015

+++++++++++++

Die süßen Mädels Bella, Bianca und Brunia könnten bereits am 10.März Bukarest verlassen und in ein neues Leben starten. Crina fand sie vor Wochen zusammen mit ihren beiden Brüdern Brown und Bruno auf einem Feld im Schnee, ganz alleine und krank. Die beiden Rüden haben es leider nicht geschafft, doch ihre Schwestern sind wieder gesund und freuen sich auf ihr Zuhause für immer!
Alle drei sind welpentypisch verspielt, freundlich mit Artgenossen, Kindern und Katzen.
Sie reisen geimpft und gechipt und wird mit Schutzvertrag und Schutzgebühr nach Vorkontrolle vermittelt.

Für die süße Bianca haben wir bereits ein wundervolles Zuhause gefunden, und wir hoffen sehr dass Brunia und Bella bald das gleiche Glück erfahren dürfen!

  • Bella

Leni

Leni und ihr Bruder Lano kamen im März 2017 zu Welt. Ihre Mutter ist eine von den vielen Straßenhunden, um die sich Crina in Bukarest kümmert. Als Crina bemerkt, dass die Hündin trächtig ist, nimmt sie sie mit, damit sie ihre Welpen in einer ruhigen und sicheren Umgebung bekommen kann. Als die beiden alt genug waren, um in ein eigenes Zuhause zu ziehen bemühten wir uns, die geeigneten Plätze für sie zu finden. Lenis Familie verliebte sich sofort in ihr Foto, und die kleine konnte so bald umziehen. Leni lebt mit ihrer Familie in Niederbayern. Ihr Bruder Lano sucht übrigens immer noch nach dem perfekten Zuhause!

21317757_1688235794529048_3922684626004444986_n-2 IMG-20170923-WA0000

Kalinas Tagebuch

Viele von euch kennen die kleine, tapfere Kalina bereits von unserer Facebook-Seite. Hier möchten wir ihre Geschichte nochmal von Anfang an erzählen.

15.Mai

Kalina_170517

Es erreichte uns ein Hilferuf von Vanya aus Sofia. Die nahm an diesem Tag eine kleine Hündin, etwa ein Jahr alt bei sich auf und gab ihr den schönen Namen Kalina. Eine Freundin von Vanya, die von ein paar Kindern alarmiert wurde fand Kalina auf der Straße, wo sie durch Schläge und Tritte verletzt war. Vanya brachte die kleine in die Klinik, wo sie untersucht wurde. Die Tests auf Staupe, Coronavirus, Parvovirus und Giardien fielen negativ aus, aber Kalina hat offene Wunden am Kopf und eine gebrochene Wirbelsäule (genauer eine Beschädigung des letzten Thoraxwirbels und des ersten Lendenwirbels). „Kalinas Tagebuch“ weiterlesen

Pippi

Die kleine Pippi (damals Snowy) wurde von Crina mit einem gebrochenen Hinterbein auf der Straße gefunden. Das Beinchen konnte operativ gerichtet werden und dank zahlreicher Spenden übernahmen wir die Kosten dafür.

Nachdem alles verheilt war machten wir uns auf die Suche nach dem passenden Zuhause für die kleine Diva…und fanden es!

Heute ist Pippi stolze Niederbayerin 🙂

18767412_1580385065314122_8945574839000156510_n

Tibbe – Die Geschichte eines Kämpfers

+++UPDATE+++

Nach diesem und weiteren Aufrufen war die Resonanz groß. Viele von euch haben geteilt und gespendet. Somit waren die Kosten für sämtliche Behandlung und Versorgung des kleinen gedeckt und wir hatten genug zusammen, um auch die bevorstehende Behandlung in Deutschland stemmen zu können. Und sogar für die Ausreise wollte Tibbes Patentante Claudia bezahlen. Es fehlte nur noch der Platz, welcher natürlich angesichts der doch einigen Fragezeichen zu Tibbes gesundheitlicher Zukunft nicht einfach zu finden war. Und dann kamen Yvonne und Werner! Sie erklärten sich bereit, den Kleinen aufzunehmen und auch ein Alternativ-platz (falls alle Stricke reißen) fand sich. Tibbe konnte im März 2017 endlich nach Deutschland reisen. Wer den kleinen Herzensbrecher schon kennen lernen durfte weiß: das Tier hat mächtig Charme! So dauerte es nicht besonders lange und es war klar, dass Tibbe für immer bei Yvonne und Werner bleiben darf. Tibbe lebt dort zusammen mit seinen neuen Hundekumpels Rocky, Wastl und Pringles, den beiden Katzen und nicht zu vergessen den Gänsen und Hühnern und ist ein aufgeweckter, frecher und sehr glücklicher kleiner Kerl.

19420407_1607083649310930_8154735333774793008_nIMG-20170730-WA0002-2 20994023_1679940032025291_7396277432936781817_n

++++++++++++

Unser kleinster braucht jetzt Eure Unterstützung

Darf ich vorstellen: Der kleine Tibbe, ca. 6 Monate alt.

Ich weiß, dass einige von euch seit geraumer Zeit gespannt und voller Hoffnung und Anteilnahme Tibbes Entwicklung verfolgen. Und auch wir von Team Pfötchen hoffen und bangen mit Tibbe. Jetzt rückt Tibbes großer Tag, an dem er Rumänien verlassen kann und ein neues, besseres Leben beginnen kann näher und dazu brauchen wir – braucht er – euch!

14991883_1347800775239220_2624374881545168970_n

Tibbe und seine beiden Schwestern wurden vor etwa einem halben Jahr in Bukarest geboren. Ihre Mama gehört jedoch Leuten, die sich nicht weniger um ihr Schicksal scheren könnten. Die Leute wollen die drei nicht und hätten sie wohl einfach „verschwinden lassen“, wäre Crina nicht gekommen um sie mit zu nehmen. Sie nimmt die drei auf und es geht ihnen ein paar Tage lang richtig gut. Dann bricht die Parvovirose aus…. „Tibbe – Die Geschichte eines Kämpfers“ weiterlesen